Donnerstag, 01 Juni 2017

Neue Allgemeine Bürgschaftsbestimmungen (ABB) ab 01.07.2017

Mit dem 1. Juli 2017 treten die neuen Allgemeinen Bürgschaftsbestimmungen Kredit bundeseinheitlich in Kraft. Diese standardisierten ABB sorgen für eine einfache Regelung der Vertragsbedingungen zwischen den Kreditnehmern, Hausbanken und Bürgschaftsbanken. Gleichzeitig reduzieren die neuen ABB die Bürokratie, treiben die Digitalisierung der Prozesse in den Bürgschaftsbanken voran und erleichtern Automatisierung sowie Bearbeitung für die Hausbanken. Damit wird die Vergabe von Bürgschaften und auch die Kreditvergabe bei unseren Partnerkreditinstituten weiter vereinfacht. Profitieren können davon vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen, Existenzgründer sowie Nachfolger, denen es so ermöglicht wird, noch besser an Kredite zu gelangen.

Bereits im November des vergangenen Jahres hatten sich der Bund-Länder-Ausschuss, der Verband Deutscher Bürgschaftsbanken (VDB) und die Bürgschaftsbanken auf harmonisierte ABB geeinigt und die Einführung zum 1. Juli 2017 beschlossen.

Die neuen ABB können Sie unter diesem Link abrufen.