Nützliche Informationen für Unternehmer

AErklärgrafik 1ntragsverfahren
Der Bürgschaftsantrag wird in der Regel über die Hausbank gestellt. Unsere Kundenbetreuer prüfen die unternehmerischen Pläne und legen den Antrag bei positiver Bewertung dem Bewilligungsausschuss vor. Dieser entscheidet, ob die Bürgschaft übernommen wird.

Für Kapitalbeteiligungen wenden Sie sich mit Ihrem Vorhaben direkt an unsere Kundenbetreuer. Wenn die Prüfung Ihres Projekts wirtschaftlichen small erklaergrafiken31Erfolg verspricht, wird es dem Beteiligungsausschuss vorgelegt. Dieser entscheidet über die Beteiligung.


Kostenfreie Vorprüfungsanfrage
Vor der eigentlichen Antragstellung bieten wir Ihnen eine kostenfreie Vorprüfung an. Spätestens acht Tage nach Eingang Ihrer Vorprüfungsanfrage setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.
Auch Kammern und Verbände übernehmen kostenfreie Vorprüfungen im Rahmen ihrer Mittelstandsförderung und erleichtern uns die Beurteilung.
Gerne führen wir mit Ihnen ein qualifiziertes und kostenfreies Beratungsgespräch.


Prüfung
Die Vergabe einer Bürgschaft oder Beteiligung erfolgt nach rein betriebswirtschaftlichen Kriterien. Bedingung für die Risikoübernahme ist ein aussichtsreiches Konzept. Fehlende Sicherheiten können ersetzt werden, mangelnde Rentabilität nicht.


Risikoübernahme
Bei Bürgschaften wird das Risiko, das sonst bei der Hausbank allein liegen würde, auf mehrere Schultern verteilt. Den größten Anteil trägt die öffentliche Hand: 75 Prozent des Bürgschaftsvolumens sind durch Bund und Land rückverbürgt, 25 Prozent des Bürgschaftsrisikos tragen wir.


BB Control
Als zusätzliche Beratungsleistung erhalten Unternehmensgründer ein begleitendes Coaching, den „Bürgschaftsbank Control für KMU“ (BB Control). Der geförderte Experten-Checkup innerhalb des schwierigen ersten Jahres nach Gründung oder Firmenübernahme ist eine exzellente und kostengünstige Möglichkeit,  eventuelle Fehlentwicklungen frühzeitig zu erkennen und zu beheben.


Unternehmensnachfolge finanzieren
Die demografische Entwicklung in Sachsen-Anhalt erfasst auch die Unternehmen im Land. Der Fortbestand vieler Unternehmen und der Erhalt tausender Arbeitsplätze werden davon abhängig sein, ob neben geeigneten Nachfolgern auch passende Finanzierungslösungen für die Unternehmensübernahmen gefunden werden können.
Der Bundesverband deutscher Banken hat gemeinsam mit dem Verband Deutscher Bürgschaftsbanken in der folgenden Publikation die wichtigsten Aspekte zur Fnanzierung einer Unternehmensnachfolge zusammengestellt.

pdfBdB-VDB-Broschüre zur Unternehmensnachfolge